Großbritannien führt wöchentliche Vinyl Charts ein

Auch wenn einige Stimmen den Vinylboom bereits für beendet erklären möchten, ist eine Steigerung der Verkaufszahlen bislang nicht abzusehen. Im vergangenen Jahr wurden in Großbritannien knapp 1,3 Millionen Alben auf Vinyl verkauft – die Höchstzahl der vergangenen 20 Jahre. Die Official Charts Company zieht daraus jetzt die Konsequenz und veröffentlicht die wöchentlichen Vinyl Charts. Jeden Sonntag werden ab sofort die aktualisierten Vinyl-Album-Charts Top 40 und die Vinyl-Single-Charts Top 40 (7“- und 12“-Singles) online präsentiert.

Die Zahlen für das erste Quartal 2015 bestätigen den andauernden Aufwärtstrend. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind 69% mehr Schallplatten verkauft worden. „Mit einem Plus von fast 70 Prozent an verkauften Alben auf Vinyl, könnten Vinyl Junkies dafür sorgen, dass am Ende des Jahres die Grenze von 2 Mio. verkauften Schallplatten verkauft wird. Eine außerordentliche Zahl„, meint Martin Talbot, Geschäftsführer der Official Charts Company.

Die aktuellen Vinyl Album Charts und Vinyl Single Charts werden ab sofort wöchentlich auf der Webseite der Official Charts Company präsentiert. Die aktuellen Album Charts vom 12. bis 18. April werden von All Time Low´s „Future Hearts“ angeführt. Frontmann Alex Gaskarth freut sich über die Chartsposition an der Spitze: „Ich finde es großartig, dass es zwei Welten von Vinyl-Fans gibt. Auf der einen Seite die Audiophilen, die auf den Sound einer Platte schwören und sie als Sammlerstück besitzen möchten, und auf der anderen Seite Gruppen wie unsere Fans, die unser Album auf Vinyl kaufen, um es sich an die Wand hängen zu können.“ Eine sehr interessante Aussage, wie ich finde.
Auch Underworld´s Karl Hyde, der mit „Baby Wants To Ride“ die Vinyl Single Charts anführt, fühlt sich geehrt: „Wir haben damals unsere ersten 12“s aus dem Kofferraum unseres Autos verkauft. Vinyl ist noch immer unser Lieblingsformat, wenn es um den Kauf von Musik geht, und es ist fantastisch, dass es einen solchen Aufschwung erlebt.

Noel Gallagher mit Spitzenposition im ersten Quartal

Mit der Einführung der Vinyl Charts hat die Official Charts Company auch die größten Kassenschlager des bisherigen Jahres bekannt gegeben. Auf Platz 1 thronen Noel Gallagher’s High Flying Birds mit „Chasing Yesterday“. Neben den aktuellen Alben von Public Service Broadcasting und Peace ist es das einzige, das in diesem Jahr auch tatsächlich veröffentlicht worden ist. Daneben finden sich vier Re-Issues älterer Alben sowie drei Veröffentlichungen aus den vergangenen zwei Jahren (Arctic Monkeys, Royal Blood und The War On Drugs).

UK Vinyl Album Charts im 1. Quartal 2015

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

3 Kommentare zu “Großbritannien führt wöchentliche Vinyl Charts ein

  1. Finde ich eine super Idee ! Wobei ich glaube das die Majors die Charts beherschen werden – und das ist wieder sehr sehr schade 🙁

  2. Das ist ja mal eine erfreuliche (Weiter)entwicklung und auch sehr interessant wer sich da nach vorne durchschlägt. 😉

    Bin ein totaler Fan von Noel Gallagher’s High Flying Birds! Die Platte steht auf meiner Einkaufsliste definitiv ganz weit oben.

    lg Lenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.