„Precambrian“ von The Ocean als 3LP 10th Anniversary Edition!

Dass Pelagic Records zu einem meiner liebsten Labels zählt, dürften treue Leser dieses Blogs bereits wissen. Im Oktober 2014 habe ich dem Label einen Besuch abgestattet und ein paar Worte mit Betreiber Robin Staps gewechselt. Erst vor wenigen Tagen habe ich dort „Live At Dunk! Fest 2017“ von pg.lost bestellt, die letztes Jahr mein Album des Jahres abgeliefert haben. Als wäre mein Portemonnaie durch Weihnachten und zig Pre-Order nicht eh schon genug geschröpft, kommt Pelagic jetzt mit einem weiteren absoluten Highlight um die Ecke!

Pünktlich zum 10. Geburtstag von The Ocean’s „Precambrian“, das im November 2007 erschienen ist, erscheint im Februar eine opulente Wiederveröffentlichung des Meisterwerks. Bei The Ocean zieht Labelgründer Robin Staps als Gitarrist und Songwriter die Fäden. Ansonsten verfügte die Band über eine Vielzahl an wechselnden Mitglieder, so dass sie auch als „The Ocean Collective“ bekannt ist. Alleine auf „Precambrian“ sind mit Caleb Scofield (Cave In, Old Man Gloom), Nate Newton (Converge, Doomriders), Tomas Hallbom (Breach) und Eric Kalsbeek (Textures) zahlreiche Gastsänger/musiker am Start. Musikalisch ist das Ganze irgendwo zwischen Prog und Post-Metal einzuordnen. Mit ihrer einzigartigen Stilmischung hat sich die Band mittlerweile eine weltweite Fanbasis erspielt. AMP schreibt exemplarisch über das Album: „Ambitious and epic, dense and orchestral, the latest album from Germany’s premier thinking man’s metal collective The Ocean features a dizzying array of musical and vocal styles, from Mastodonian prog jags and Fear Factory jackhammer blasts to ethereal electronics and florid classical instrumentations.“

Wiederveröffentlichung auf 3LPs

In die Wiederveröffentlichung hat Pelagic Records eine Menge Arbeit und Liebe zum Detail gesteckt. Bei der Verpackung hat man sich sehr genau an das Original gehalten. Die Gatefold Verpackung kommt mit „extra thick spine, diecut holes, special metallic inks, UV spot gloss varnish“ daher (ganz ehrlich habe ich keine Ahnung, wie man diese Dinge adäquat auf deutsch übersetzen soll. Ich hoffe, ihr wisst alle, was gemeint ist.) Dazu kommen bedruckte Inner Sleeves, 2 Einleger und ein Downloadcode. Schaut euch die Fotos im Onlineshop an, einfach ein sauschickes Teil! Ebenso wie die Originalpressung, die bei Discogs im Schnitt für knapp 70€ gehandelt wird, erscheint auch das Reissue auf 3 LPs. Diese gibt es in drei verschiedenen Farbvariationen zu erwerben.

The Ocean - Precambrian

The Ocean - Precambrian Lava Pools Edition
The Ocean - Precambrian Lava Pools Edition
The Ocean - Precambrian Impact Crater Edition
The Ocean - Precambrian Impact Crater Edition
The Ocean - Precambrian Swathes Of Smoke Edition
The Ocean - Precambrian Swathes Of Smoke Edition

Lava Pools:
LP1: beer in ultraclear / color-in-color
LP2: transparent orange in ultraclear / color-in-color
LP3: transparent red in ultraclear / color-in-color

Impact Crater:
LP1: silver & clear, A-Side / B-Side w/ black splatter
LP2: brass & beer, A-Side / B-Side w/ black & red splatter
LP3: gold & clear orange, A-Side / B-Side w/ black & red splatter

Swathes Of Smoke:
LP1: ultraclear w/ black; orange smoke
LP2: beer w/ dark red smoke
LP3: transparent orange w/ black & dark red smoke

Die Editionen sind jeweils auf 250 Exemplare limitiert. Es gibt auch eine Version auf schwarzem Vinyl (Basalt), bei der keine Limitierung angegeben ist. Vorbestellen könnt ihr die LPs ab sofort im Onlineshop von Pelagic Records, ausgeliefert werden die Platten voraussichtlich Ende Februar.

Pelagic Labelfest im Mai

Bereits zwei Mal hat Pelagic Records ein eigenes Labelfest gefeiert, auf dem Bands aus dem eigenen Portfolio auftreten. 2014 durfte ich im Columbiatheater u.a. die grandiosen Mono und EF bewundern. In diesem Jahr wird das Fest eine (oder auch zwei) Nummern größer aufgezogen. An insgesamt drei Tagen wird das Fest an ebenso vielen Locations statt finden. Vom 18. bis 20. Mai 2018 werden sich u.a Caspian, pg.lost, EF, Rosetta, Bison oder Arms and Sleepers im Bi Nuu, Cassiopeia und Badehaus die Klinke in die Hand geben. Was ein grandioses Line-Up! Die Early-Bird-Tickets sind bereits restlos ausverkauft, reguläre Tickets gibt es ab Freitag im Pelagic Onlineshop zu kaufen. Es wird übrigens noch ein „Secret Headliner“ bekannt gegeben. Vielleicht geben sich The Ocean ja pünktlich zum 10jährigen Jubiläum von „Precambrian“ auch live mal wieder die Ehre. Schön wär’s!

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.