Ein Feiertag für Fans der Seven Inch – Secret 7“ geht in die nächste Runde

Secret 7'' geht in die nächste Runde
Liebhaber der guten alten 7“ dürfen sich freuen. Pünktlich zum kommenden Record Store Day am 19. April geht das Projekt Secret 7“ in die vierte Runde. Was genau hinter dem Projekt steckt, fragt ihr euch? Ganz einfach: „We take 7 tracks from 7 of the best-known musicians around and press each one 100 times to 7″ vinyl„, so die Initiatoren des Projekts. Das allein wäre aber nichts Besonderes. Deshalb werden verschiedene Künstler und Kreative aus der ganzen Welt darum gebeten, die Songs auf ihre Weise zu interpretieren und ein entsprechendes Artwork zu gestalten. Auf diese Weise entsteht eine einzigartige Hülle für jede der 700 Seven Inches!

Die Liste der teilnehmenden Künstler ist auch 2014 wieder ziemlich hochkarätig. Folgende Songs werden in diesem Jahr auf 7“ gepresst:

  • Black Sabbath – Age Of Reason
  • Jake Bugg – Strange Creatures
  • Elbow – Grounds For Divorce
  • Lorde – Team
  • Massive Attack – Karmacoma
  • Roxy Music – Virginia Plain
  • T.Rex – Get It On

Im vergangenen Jahr waren keine Geringeren als Elton John, Public Enemy, Nas, Jessie Ware, Haim, Nick Drake und Laura Marling am Secret 7“-Projekt beteiligt. Als Künstler waren u.a. David Shrigley, Gilbert & George und Ai Weiwei dabei. Um eine solche 7“ in den Händen zu halten, müsst ihr 45 britische Pfund hinblättern. Auf den ersten Blick klingt das nach einem ziemlich gepfefferten Preis. Aber erstens erhaltet ihr ein wirklich einzigartiges Exemplar, und zweitens unterstützt ihr mit eurem Kauf einen guten Zweck.

Seven Inches für den guten Zweck!

Jedes Jahr suchen sich die Initiatoren von Secret 7“ einen unterstützenswerten Zweck aus. Den Anfang machte 2011 der Teenage Cancer Trust, in diesem Jahr wird die Organisation War Child unterstützt, die sich um betroffene Kinder in Kriegsgebieten kümmert. In den vergangenen Jahren sind mehr als 60.000 britische Pfund für wohltätige Zwecke zusammen gekommen!

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht weiß, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, seine Finger an eine solche 7“ zu kriegen. Alle 700 Hüllen werden am 12. und 13. April in der Galerie der Kreativagentur Mother im Londoner Stadtteil Shoreditch ausgestellt. Am Record Store Day gehen sie in den Verkauf. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob die 7“s lediglich direkt vor Ort oder auch online verkauft werden. Jedenfalls wohnt jedem Kauf etwas Geheimnisvolles inne, da der Käufer vorher nicht erfährt, welchen Song er erwirbt und welcher Künstler für das Artwork verantwortlich ist.

Um stets auf dem Laufenden zu sein, solltet ihr am Besten den Newsletter abonnieren. Ach so: Falls ihr künstlerisch begabt seid oder Freunde und Bekannte dafür haltet, könnt ihr eure eigenen Entwürfe einreichen. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr auf der Webseite von Secret 7“.

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.