Mogwai mit achtem Studioalbum – „Rave Tapes“ als Vinyl Deluxe Box Set

Mogwai - Rave Tapes Vinyl Boxset
Das erste Highlight des Jahres 2014 steht an! Mogwai veröffentlichen ihr mittlerweile achtes Studioalbum. Seit dem großartigen „Hardcore Will Never Die, But You Will“ sind mittlerweile drei Jahre vergangen. Nicht, dass Mogwai in dieser Zeit untätig gewesen wären. Neben EP und Remixalbum ist im vergangenen Jahr der Soundtrack zur TV-Serie „Les Revenants“ erschienen. Gitarrist Barry Burns findet sogar irgendwie die Zeit nebenher in Neukölln die Bar „Das Gift“ zu betreiben, die durchaus einen Besuch wert ist, wenn ich das hier einmal kurz anmerken darf.
„Rave Tapes“ ist im bandeigenen Studio in Glasgow aufgenommen worden. Musikalisch schließt es an „Les Revenants“ an, das mehr Wert auf eingängige Pianostrukturen und Synthies legte als auf ausufernde Gitarrenwände. Dem Spannungsbogen tut das jedenfalls keinen Abbruch. Die Grenzen des Post-Rock haben Mogwai schon lange aufgebrochen. So wenig der Vorgänger Hardcore war, so wenig ist das aktuelle Album Rave. Dennoch sind neben Synthies auf dem Album zunehmend elektronische Parts enthalten, wie die erste Single „Remurdered“ auf einer Länge von 6 1/2 Minuten eindrucksvoll demonstriert. Das Ungestüme früherer Tage scheinen die schottischen Jungs zunehmend abzulegen. „Soundtrackiger“ klingen Mogwai im Jahre 2014, schreibt die Spex. Wenn ihr euch das Album vorab schon einmal anhören wollt, könnt ihr das auf der Webseite eben jener Spex tun. Dort gibt es neben einer Rezension sämtliche Songs als Prelistening Version.

Limitiertes Vinyl Deluxe Boxset

Neben Download, CD und der Vinylversion (wahlweise mit oder ohne T-Shirt) erscheint „Rave Tapes“ in einem umfangreichen Boxset, das mit einem Preis von knapp 70 Euro aber auch ordentlich das eigene Portemonnaie belastet. Neben dem Album enthält das Boxset folgende Dinge:

  • eine colorierte 12“ auf 180g Vinyl mit den Tracks „Bad Magician 3“ und „Die 1 Dislike!“, die nicht auf dem Album zu finden sind;
  • eine einseitig bespielte 7“ mit dem Track „Tell Everybody That I Love Them“, der exklusiv als Bestandteil des Boxsets erscheint;
  • ein 40-seitiges mit Leindwand bezogenes 12″-Buch mit Fotos von Steve Gullick, die während der Aufnahmen zum Album entstanden sind;
  • Drei 12“x12“ große Kunstdrucke mit dem Artwork des Albums auf 400g schwerem Papier;
  • eine farbige Kassette mit dem Rave Tapes-Album;
  • eine Digipak-CD-Version des Albums mit austauschbaren Inserts.

Das Ganze wird in einer schönen, stabil verarbeiteten Box erscheinen, die samt Inhalt immerhin 3 Kilogramm auf die Waage bringt. Nur als schneller Hinweis: Im Online Shop von Mogwai ist das Boxset mittlerweile ausverkauft. Keine Angst, es sind noch genügend Exemplare zu haben! Mogwai werden im Rahmen ihrer Livetour im Frühjahr (zwischen Februar und April spielen Mogwai sechs Gigs in Deutschland) einige Exemplare am Merchandise-Stand verkaufen. Einige Onlinehändler haben das Boxset ebenfalls im Sortiment. Auf der Mogwai-Seite findet ihr eine Übersicht – allerdings nur über britische Onlineshops. Im Notfall fragt einfach im Plattenladen bei euch um die Ecke, ob sie euch ein Exemplar bestellen können.

Tracklist:

Track listing:
1. Heard About You Last Night
2. Simon Ferocious
3. Remurdered
4. Hexon Bogon
5. Repelish
6. Master Card
7. Deesh
8. Blues Hour
9. No Medicine For Regret
10. The Lord Is Out Of Control

Label: Rock Action Records

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.