Plattensammlung

Arts & Crafts zelebrieren ihr 10jähriges – mit gleich 2 besonderen Vinyleditionen!

Art & Crafts 4 LP Vinyl Package
Mit Arts & Crafts feiert eines der bekanntesten Plattenlabels der Indieszene sein zehnjähriges Bestehen. Broken Social Scene, Chilly Gonzales, Feist oder Stars – das ist nur eine kleine Auswahl an Acts, die bei dem kanadischen Label unter Vertrag stehen und groß geworden sind.
2003 wurde Arts & Crafts von Jeffrey Remedios und Kevin Drew gegründet, der auch Gründungsmitglied der einflussreichen und ebenso grandiosen Broken Social Scene war. Ursprünglich ist das Label nur gegründet worden, um das „breakthrough album“ You Forgot It In People eben jener Band zu veröffentlichen und all jenen Künstlern, die sich im Dunstkreis dieses Kollektivs bewegten, eine Plattform zu bieten – darunter z.B. Jason Collett, Amy Millan, Feist oder Apostle of Hustle.
Erst nach zwei Jahren wurde 2005 mit The Most Serene Republic die erste Band unter Vertrag genommen, die nicht aus dem Umfeld von Broken Social Scene stammte. Sechs Alben haben in Kanada Goldstatus erreicht, mit Reminder hat Feist sogar Doppelplatin einheimsen können. Sowieso ist Feist die mit Abstand erfolgreichste Künstlerin des Labels und hat den weltweiten Durchbruch mit Top10-Platzierungen u.a. in Deutschland und den USA erreicht.

Jubiläumsfeier mit zwei Vinyleditionen

Die Erfolgsgeschichte von Arts & Crafts und den Aufstieg zu einem der größten und bedeutendsten Labels in Kanada haben vermutlich noch nicht einmal die Gründer so vorher gesehen. Ein Grund mehr, 10 Jahre des Bestehens gebührend zu feiern – und das mit gleich zwei schicken Vinyleditionen.
Bei „Arts & Crafts: 2003-2013“ handelt es sich um eine Zusammenstellung der besten Songs bzw. größten Hits des Labels sowie bislang ungehörten Raritäten. Das Ganze erscheint in einer exlusiven Edition auf vier 4 transparenten Vinyl Schallplatten. Dazu gibts ein „Hardcover Vinyl Book“ und ein farbiges Booklet. Die Linernotes sind von Stuart Berman verfasst worden, der mit „This Book is Broken“ auch ein Buch über Broken Social Scene verfasst hat. Mittlerweile ist die exklusive Edition auch in Deutschland erschienen und in jedem gut sortierten Plattenladen erhältlich – zumeist aber erst zu einem Preis ab 70 Euro aufwärts.

Zusätzlich zu der vierfachen Vinyl-Edition ist mit „Arts & Crafts X“ ein Album erschienen, das eine Sammlung von Songs erhält, die von je zwei Künstlern des Labels eingespielt worden sind. So tut sich z.B. Feist mit Timber Timbre zusammen oder Chilly Gonzales mit Stars. Dabei werden die eigenen Hits neu interpretiert oder ganz neue Songs aufs Vinyl gebannt. Logisch eigentlich, dass das Ganze in einer äußerst liebevoll und edel gemachten Verpackung daher kommt. Die Vinyl ist seit Freitag auch in Deutschland erhältlich.


Für Fans des Labels sind beide Editionen ein tolles Geburtstagsgeschenk. Wer das Label noch nicht so gut kennt, sollte sich auf alle Fälle näher mit den verschiedenen Bands und Künstlern beschäftigen. Aux TV hat einen schönen Überblick über die „10 most defining records“ aus zehn Jahren Labelgeschichte veröffentlicht.

Tracklist

„Arts & Crafts: 2003-2013“
Disc I
1. Broken Social Scene – 7/4 (Shoreline)Hier steht der Text der linken Spalte.
2. Stars – Elevator Love Letter
3. Zeus – Are You Gonna Waste My Time?
4. The Stills – Being Here
5. Feist – Mushaboom
6. Apostle Of Hustle – Folkloric Feel
7. Amy Millan – Skinny Boy
8. The Most Serene Republic – Content Was Always My Favorite Colour
9. Jason Collett – I’ll Bring The Sun
10. New Buffalo – Recovery
11. Feist – I Feel It All
12. Timber Timbre – Demon Host
13. Dan Mangan – Rows Of Houses
14. Stars – Your Ex-Lover Is Dead
15. Los Campesinos! – You! Me! Dancing!
16. Broken Social Scene – Lover’s Spit

Disc II
1. Broken Social Scene – Deathcock
2. The Hidden Cameras – Mind, Matter And Waste
3. Amy Millan – She Got By
4. Apostle Of Hustle – I Want A New Drug
5. Cold Specks – Grave Goods
6. Ra Ra Riot – Saccharin And The War
7. Sally Seltmann – You Don’t Know Me Anymore
8. Los Campesinos! – Allez Les Blues
9. Timber Timbre & Tasseomancy – The Darkness Of Things
10. Feist & Constantines – Islands In The Stream
11. Stars – Rollerskate
12. The Dears – Raise The Dead
13. Brendan Canning – Secretaries‘ Party
14. Jason Collett – False Cassandra
15. Dan Mangan – Faults
16. Chilly Gonzales – Tarantelle
17. Kevin Drew – Apology
18. Snowblink – Blue Moon

„Arts & Crafts X“

1) Broken Social Scene x Years – Day Of The Kid
2) Apostle Of Hustle x Zeus – Bizarre Love 3) Triangle
3) Feist x Timber Timbre – Homage
4) Still Life Still x Zulu Winter – Era
5) The Hidden Cameras x Snowblink – The Chauffeur (Duran Duran)
6) The Darcys x Ra Ra Riot – Time Can Be Overcome (The Constantines)
7) Chilly Gonzales x Stars – Nothing Good Comes To Those Who Wait
8) Hayden x Jason Collett – Lonely Is As Lonely Does
9) Gold & Youth x Trust – Lady Bird
10) Amy Millan x Dan Mangan – Chances Are

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.