Vinyl Charts jetzt auch in Deutschland!

Anlässlich des diesjährigen Record Store Days und den weiterhin steigenden Verkaufszahlen wurden in Großbritannien im April wöchentliche Vinyl Charts neu eingeführt. Auch hierzulande ziehen jetzt der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) und GfK Entertainment nach und führen eine eigene Hitliste für Vinyl Schallplatten ein. Ab sofort soll monatlich die Top 20 der meistverkauften LPs erscheinen. Die erste Ausgabe wird von Rock- und Metal-Alben dominiert!

Die ersten Charts erscheinen dabei passend zur Plattenladenwoche, die am kommenden Montag, den 19. Oktober, beginnt. In die Hitliste fließen dabei nicht nur die Verkäufe aus dem stationären Fachhandel sowie den Musikfachabteilungen der Elektro- und Drogeriemärkte ein (ja, selbst im Müller Drogeriemarkt gibt es mittlerweile wieder Schallplatten zu kaufen), sondern auch aus dem Versandhandel.

Natürlich ist die Einführung der Charts auch in Deutschland der anhaltend positiven Entwicklung der Verkaufszahlen zuzuschreiben. In den ersten drei Quartalen sind 2015 hierzulande knapp 1,4 Millionen Schallplatten verkauft worden – eine weitere Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr! „Die Schallplatte kehrt zurück – und das in Zeiten von Streaming, Download und Social Media! Nach einem ersten, erfolgreichen Test zum Record Store Day im Frühjahr freuen wir uns, die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts nun auf regelmäßiger Basis zu ermitteln“, kommentiert Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer von GfK Entertainment, die Entwicklung.

Erster Spitzenreiter steht fest!

Iron Maiden - The Book of Souls VinylWährend es in Großbritannien bei der ersten Ausgabe mit Noel Gallagher ein Altbekannter auf die Nummer 1 der Vinyl Charts schaffte, grüßen in Deutschland ebenfalls alte Recken von der Spitze. Im Erhebungszeitraum vom 4. September bis 1. Oktober 2015 verkaufte sich das aktuelle Album „The Book Of Souls“ von Iron Maiden am meisten, gefolgt von David Gilmour mit „Rattle That Lock“ und Slayer mit „Repentless“. Nimmt man noch Motörhead mit „Bad Magic“ auf Platz 5 hinzu, kommt man zu der Erkenntnis, dass deutsche Vinylhörer der Rockmusik besonders zugetan sind. Dies deckt sich mit Zahlen von GfK Entertainment, denen zufolge mehr als die Hälfte des Vinylumsatzes auf Rock- und Metal-LPs entfällt. Popmusik (wie auch immer diese exakt definiert wird) kommt auf 23 Prozent, während das Hip Hop-Genre lediglich für sechs Prozent der verkauften LPs verantwortlich zeichnet.

Top 20 Vinyl Charts in Deutschland | GfK Entertainment
© GfK Entertainment

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

0 Kommentare zu “Vinyl Charts jetzt auch in Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.