Vinyl Beauties

Vinyl Beauties: Buzz Rodeo – Sports

Als ich mit Vinyl Fantasy angefangen habe, hätte ich mir nie vorstellen können, dass mein Postfach eines Tages mit derart vielen E-Mails überquellen würde. Natürlich freue ich mich über jede Mail von Lesern, egal ob Lob, Verbesserungsvorschlag oder Frage nach dem passenden Plattenspieler. Ich freue mich auch über die vielen Mails von Labels oder direkt …

Weiterlesen
Vinyl Beauties

7“ Beauties von Uncle M: Newcomer-Split und Pop-Punk-Perle

Es soll Vinylfans geben, die es nicht so mit Seven Inches haben. Als jemand, der seit jeher ein großes Faible für das Hardcoregenre hat, kann ich das nicht wirklich nachvollziehen. Insbesondere als Split verschiedener Bands sind Seven Inches eine tolle Sache. Aus diesem Grund möchte ich euch in diesem Beitrag zwei schicke Seven Inches von …

Weiterlesen
Vinyl Beauties

Vinyl Beauties: Kamasi Washington – The Epic 3LP Boxset

Dass eines der meist gehypten Alben des Jahres 2015 dem Jazz zuzuordnen sein würde, hätte wohl kaum jemand erwartet. Die Lobeshymnen für das Debüt von Kamasi Washington überschlagen sich buchstäblich. Der Rolling Stone spricht von einem „Magnus Opus of 21st-century jazz“, auf Spiegel Online ist vom „vielleicht relevantesten, radikalsten Album des Jahres“ die Rede. Normalerweise …

Weiterlesen
Vinyl Beauties

Vinyl Beauties: Gerhard Heinz – The Pussycat Syndrome

Vor einem Jahr veröffentlichte das Berliner Label Private Records den Soundtrack zu „Sex Fever – Die Insel der Tausend Freuden“, der sich zu einem der heiß begehrtesten des Labels entwickelte. Bei Discogs steht die Platte momentan bei weit mehr als 800 Personen auf der Wunschliste. Nun kommt mit „The Pussycat Syndrome“ quasi eine Fortsetzung der …

Weiterlesen
Vinyl Beauties

Black Devil Disco Club – Discoklassiker neu auf Vinyl aufgelegt!

Bernard Fevre, anyone? Der französiche Musiker, der im kommenden Jahr 60 Jahre alt wird, zählt zu jenen Vertretern, die stets ein wenig unterhalb des Radars geflogen sind und nie die Aufmerksamkeit erlangten, die sie verdient gehabt hätten. Obwohl Bernard Fevre bereits in den 1970ern seine ersten Werke veröffentlichte, dauerte es bis in die späten 90er …

Weiterlesen
Vinyl Beauties

Vinyl des Monats April: Human Abfall – Tanztee von unten

Vor wenigen Wochen bin ich über die Top 10-Platzierung der deutschen Album Charts gestolpert. Dort tummelten sich Namen wie Jan Delay auf der Eins, Helene Fischer mit gleich zwei Alben, Die Toten Hosen, Unheilig, Adel Tawil, Santiano, Andreas Kümmert und Hape Kerkeling. Die Speerspitze der unheilvollen deutschen Musikarmada. Wobei der Begriff „Musik“ an dieser Stelle …

Weiterlesen
Vinyl Beauties

Vinyl des Monats Februar: We Stood Like Kings – Berlin 1927

Eine Stummfilm-Vertonung als Vinyl des Monats. Was denn da in mich gefahren ist, fragt ihr euch? Dann habt ihr offensichtlich noch nicht in das Debütalbum von „We Stood Like Kings“ reingehört, denn sonst wüsstet ihr die Antwort auf die Frage. Die Belgier liefern ein grandioses Stück Musik in fünf Akten, das zudem in einer äußerst …

Weiterlesen