Vinyl Stuff

Die Plattenladenwoche 2014 steht an – exklusive Veröffentlichungen auf Vinyl

Logo Plattenladenwoche 2014
In knapp zwei Wochen ist es wieder so weit. Am 3. November startet die Plattenladenwoche in ihre sechste Auflage. 2014 ist dabei durchaus ein Jahr zum Feiern: Nach Jahren der Tristesse erfreuen sich Plattenläden einer fast unbekannten Beliebtheit und die Verkaufszahlen von Vinyl sind weiter auf dem aufsteigenden Ast. In diesem Jahr locken mehr als 120 Plattenläden in 70 Städten bundesweit mit limitierten Sondereditionen, Instore-Konzerten und weiteren Veranstaltungen.

Ähnlich dem Record Store Day wird auch die Plattenladenwoche alljährlich von einem Botschafter repräsentiert. In diesem Jahr gibt sich Bela B. die Ehre: „„Plattenläden sind für mich ein Feuer in der Kälte, ein Zufluchtsort, sie sind die Kathedralen der heiligsten Nebensache der Welt: der Musik. Gerade Rock ist ohne Plattenläden überhaupt nicht vorstellbar – nicht in meiner Welt: Plattenläden haben mich persönlich zu dem gemacht, was ich bin“, wird der Schlagzeuger der Ärzte etwas pathetisch zitiert. In seiner Aussage klingt schon an, dass „ROCK!“ in diesem Jahr das Schwerpunktthema der Plattenladenwoche darstellt. „Rockmusik ist eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Wurzel der Plattenladenkultur – in Deutschland und weltweit. Dem zollen wir mit der Plattenladenwoche Tribut“, erläutert Marcus-Johannes Heinz, Geschäftsführer des Fachhandelsverbandes Aktiv Musik Marketing (AMM), der die Plattenladenwoche seit 2009 organisiert.

Erste exklusive Veröffentlichungen bekannt gegeben

Michael Bublé - Christmas exklusiv zur Plattenladenwoche auf VinylNatürlich wird es auch in diesem Jahr wieder exklusive Veröffentlichungen auf Schallplatte geben. Die ersten sind jetzt bekannt gegeben worden, weitere werden in den kommenden 14 Tagen folgen. So wird u.a. die Vinyl-Single „Morgen“ von Herbert Grönemeyer erscheinen sowie eine Single von Botschafter Bela B. Auch eine Vinyl-Single mit dem Titel „Gimme Something Good“ von Ryan Adams ist fest eingeplant. In Flames werden 100 handsignierte Exemplare ihrer Doppel-LP „Siren Charms“ auf weißem Vinyl veröffentlichen. Darüber hinaus wird eines der erfolgreichsten Weihnachtsalben der vergangenen Jahre erstmal auf Schallplatte heraus gebracht: „Christmas“ von Michael Bublé – limitiert auf 430 Stück auf grünem oder rotem Vinyl.

Eröffnungsparty im Heimathafen Neukölln

Wie bereits im vergangenen Jahr startet die Plattenladenwoche auch 2014 mit einer offiziellen Auftakt-Veranstaltung. Am 3. November laden die Initiatoren zur Opening Night in den Heimathafen Neukölln in Berlin. Auf der Bühne werden dabei mit Bela B, Rainbirds, Bollmer, The Dead Lovers und Laith Al-Deen Künstler auftreten, die die recht große Bandbreite des Genres Rock präsentieren sollen. Tickets gibt es im Vorverkauf bereits zu erwerben.
Welche Plattenläden an der Woche teilnehmen, welche Veranstaltungen dort statt finden bzw. welche limitierte Editionen ihr dort erwerben könnt, erfahrt ihr auf der Webseite der Plattenladenwoche.

1 thought on “Die Plattenladenwoche 2014 steht an – exklusive Veröffentlichungen auf Vinyl”

  1. die releases sind musikalisch so im mainstream angesiedelt, dass sie grundsätzlich keine plattenladen-woche bräuchten. die würden sich auch so im saturn verkaufen.

    ist das also eine nette geste für den einzelhändler, der von der aufmerksamkeit profitiert?

    bublé… tzzz 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.