Käufer für Plattenladen auf eBay gesucht – für schlappe 300.000 britische Pfund!

Auktionsseite für On The Beat Records auf eBay
On The Beat Records ist ein Plattenladen im Herzen von Central London. Er liegt ganz in der Nähe der Oxford Street, die eine der bekanntesten Einkaufsmeilen der britischen Hauptstadt darstellt. Hier tummeln sich in der Regel eher Shoppping Queens und Starbucks Jünger als Liebhaber und Sammler von Schallplatten. Auf urban75 ist nicht ohne Grund der Satz zu lesen: „There was a time when central London was full of record stores, but On The Beat records is one of the few survivors. 1979 hat Tim Derbyshire den Plattenladen in der Hanway Road eröffnet. Heute finden sich unter dessen Dach eine Unmenge an Alben und Singles mit Fokus auf den 60ern bis 80ern, Vintage Magazine, Memorabilia, Raritäten und mehr. Die Plattenkisten sind liebevoll mit Seiten von alten Musikmagazinen ausstaffiert. Jetzt aber sieht sich Tim Derbyshire dazu gezwungen, seinen Plattenladen zum Verkauf anzubieten.
Dafür hat er einen ungewöhnlichen Weg gewählt: Sein Plattenladen steht mit vollständigem Inventar beim Online-Auktionshaus eBay zum Verkauf. Für 300.000 britische Pfund, was laut heutigem Wechselkurs etwas mehr als 350.000 Euro sind. Eine Menge Aufmerksamkeit ist Derbyshire damit jedenfalls sicher. Zahlreiche Musikblogs haben bereits über die A(u)ktion berichtet. Derzeit wird die Auktion von 629 Nutzern beobachtet und sieben Angebote sind bereits eingegangen – Status: pending. Der Beschreibungstext klingt äußerst verlockend: „A unique and once-in-a-lifetime opportunity to live the “High Fidelity” life! Live your dream and enter a rock’n’roll lifestyle – your chance to run a record shop!“ Also wenn ich heute Abend im Mittwochs-Lotto gewinnen sollte, wird morgen der Flug gebucht…

Nur ein Verkauf sichert die Existenz von On The Beat Records!

Aber mal im Ernst: Das Ziel von Tim Derbyshire ist nicht etwa das schnelle Geld, sondern das Fortbestehen seines Traums, den er mehr als drei Jahrzehnte gelebt hat. Wird der Laden nicht verkauft, muss On The Beat Records schließen! Und jeder, der eins und eins zusammen zählen kann, wird wissen, dass der Nachfolger in einer solchen Gegend keinen Plattenladen eröffnen wird, sondern vermutlich die nächste gesichtslose Bubble Tea-Filiale. Deswegen der nahezu flehende Aufruf von Tim Derbyshire: „If you’re at the stage in your life when you don’t have to worry about making money but can live the bohemian life, meet interesting people every day and the occasional pop or rock star, here’s your chance to take over the oldest record shop in the centre of Swinging London. If you’re mad about music, love vinyl and want to keep the dream alive, here’s your chance to take on an Aladdin’s Cave of musical gems.“ Das klingt wirklich verlockend. Ich warte dann ab sofort auf die Zahlen der heutigen Lottoziehung. Sollte das nicht klappen, drücke ich Tim Derbyshire beide Daumen, dass er eine Person als Käufer findet, die weiß, in welchen Schatz sie die Summe von 300.000 Pfund investiert. Auch wenn ich noch nie einen Fuß in den Laden gesetzt habe, fände ich es sehr schade, wenn On The Beat Records aus dem Straßenbild von Central London verschwinden würde. Denn Bubble Tea-Shops und Starbucks-Filialen gibt es wahrlich mehr als genug…

Achso, bevor ich das vergesse! Falls ihr das nötige Kleingeld übrig haben solltet oder einfach nur den Ausgang der Auktion beobachten möchtet, geht es hier entlang: http://www.ebay.co.uk/itm/On-The-Beat-Records-A-Classic-Vinyl-Collectors-Record-Store-in-Central-London-/221305313500?pt=UK_B_I_Business_for_Sale_CV&hash=item3386d318dc

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

1 Kommentar zu “Käufer für Plattenladen auf eBay gesucht – für schlappe 300.000 britische Pfund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.