Björks „Utopia“ als farbiges Vinyl exklusiv bei Rough Trade!

Es ist nicht immer ganz so einfach im Vinylgeschäft den Überblick zu behalten. Ihr glaubt gar nicht, wie viele E-Mails ich tagtäglich bei Dodo Beach erhalte, in denen nach der Pressung eines Albums in dieser einen speziellen Farbe oder jener Deluxe Edition gefragt wird. Oft ist die Antwort: gibt’s nur in den USA oder UK, nur bei Label A, B oder C oder Mailorder X, Y, Z. Das gilt auch für das neue Album von Björk, nach dem bereits einige gefragt haben.

Das Album mit dem Titel „Utopia“ wird es auf farbigem Vinyl weltweit exklusiv bei Rough Trade geben. Und zwar auf pfirsichfarbenem Vinyl, limitiert auf schlanke 5000 Exemplare. Vorbestellen könnt ihr das Ganze im Onlineshop von Rough Trade, angesichts der Auflage ist aber vermutlich nicht die ganz dringende Eile angesagt.

Am 22. September ist bereits die Vorabsingle „The Gate“ erschienen, die ihr auch als 12″ auf schwarzem Vinyl in jedem deutschen Plattenladen erwerben könnt. Begleitet wird die Single durch ein mal wieder äußerst schräges, aber visuell herausragendes Video (s. unten). Wirklich vom Hocker haut es mich musikalisch bislang nicht. Aber Björks Songs zeichnen sich ja eh in der Regel dadurch aus, dass sie mit jedem Hören besser werden. Ich bin sehr gespannt auf Album Nummer 9, das schräge Artwork gefällt mir jedenfalls sehr gut!

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

2 Kommentare zu “Björks „Utopia“ als farbiges Vinyl exklusiv bei Rough Trade!

  1. DANKE für die Mail. Könntest du bitte jedoch Deinen Absender von „WordPress…“ auf einen echten Namen ändern? WordPress landet bei mir im Spam, und das will ich in diesem Falle nicht!

    1. Hi Christoph, wenn ich ehrlich bin, weiß ich gar nicht ob bzw wie das geht, weil es sich um automatisierte Mails von WordPress handelt (falls es jemand besser weiß: her mit der Anleitung!). Du kannst aber doch die Absenderadresse sonst einfach in deine Kontakte aufnehmen, dann landen die Mails auch nicht mehr im Spamordner… Beste Grüße Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.