Das neue Redesign ist endlich online... jetzt auch mit Newsletter. Hier anmelden!
Zehn spannende Vinyl Reissues für 2023

Zehn spannende Vinyl Reissues für 2023

Bereits nach nicht einmal drei Wochen im neuen Jahr ist es quasi unmöglich noch den Überblick an neuen Releases zu behalten, die da tagtäglich angekündigt werden. Ich möchte mir nicht anmaßen, dass ich über diesen verfüge. Trotzdem möchte in an dieser Stelle zehn spannende Wiederveröffentlichungen von Alben vorstellen, die meiner Meinung nach in jede gut sortierte Plattensammlung gehören. Die Releases sind erneut nach Datum geordnet, nicht nach Relevanz.

Sollte ich ein für euch wichtiges Reissue vergessen haben, schreibt es gerne in die Kommentare.

Tori Amos – Little Earthquakes

Dieses Reissue ist tatsächlich bereits erschienen, soll hier aber trotzdem Erwähnung finden. Seit ich „Crucify“ zum ersten Mal gehört habe, bin ich verliebt in dieses Album. Und die Stimme und Lyrics von Tori Amos. Für mich immer noch eines der berührendsten („Me And A Gun“ handelt von ihrer Vergewaltigung) und schönsten Singer-Songwriter-Alben überhaupt.

VÖ: 13.01.2023

Tori Amos – Little Earthquakes

Das limitierte Reissue auf Coke Bottle Clear Vinyl (gab es in Deutschand exklusiv bei jpc) ist bereits ausverkauft, schwarzes Vinyl ist aber noch verfügbar.

The Van Pelt – Sultans Of Sentiment & Stealing From Our Favourite Thieves

Diese Band habe ich vor 20+ Jahren durch Mixtapes von Freunden kennen gelernt. Songs wie „Nanzen Kills A Cat“ versetzen mich immer noch in die damalige Zeit. Für 2023 ist tatsächlich ein neues Album angekündigt, das den Titel „Artisans & Merchants“ tragen wird. Eine Vinyl Preorder gibt es noch nicht. Kaum ist der Artikel veröffentlicht, schon ist die Preorder online. Das Album erscheint auf Blue Royal Vinyl und kann bereits bei Bandcamp vorbestellt werden.

VÖ: 03.02.2023

The Van Pelt – Sultans Of Sentiment & Stealing From Our Favourite Thieves

Die Neuauflage der beiden Alben erscheint auf grünem bzw. bierfarbenem Vinyl.

Cloud Nothings – Attack On Memory

Was für eine geile Scheibe. Die rohe Energie, des von Steve Albini produzierten Albums, zieht mich auch mehr als zehn Jahre nach Veröffentlichung immer noch in ihren Bann. Indietauglicher Noiserock ist wohl eine gute Umschreibung für dieses Werk.

VÖ: 03.02.2023

Cloud Nothings – Attack On Memory

Die Anniversary Edition erscheint auf himmelblauem Vinyl und zwei Flexi-Discs mit unveröffentlichen Tracks.

High Vis – No Sense, No Feeling

Im letzten Jahr haben High Vis mit „Blending“ eines der besten Alben des Jahres abgeliefert. Jetzt wird das nicht minder tolle Debüt noch einmal neu aufgelegt. Ein furioser Postpunk-Ritt mit wütenden Texten, der immer wieder auf die eigenen Hardcore-Wurzeln zurück kommt – irgendwo zwischen Sleaford Mods und den Idles. Songs wie „Choose To Lose“ oder „Walking Wires“ gehen einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf.

VÖ: 10.02.2023

High Vis – No Sense, No Feeling

Die Neuauflage erscheint hierzulande ausschließlich in einer Variante auf grünem Vinyl.

Mogwai – Come On, Die Young

Endlich gibt es von diesem Postrock-Klassiker eine neue Pressung auf Vinyl. Die erste seit 2014. Bei Discogs findet ihr kein Exemplar für weniger als 90 Euro. Hier sollte schnell zugegriffen werden – also sofern ihr was für die Band übrig habt natürlich!

VÖ: 10.02.2023

Mogwai – Come On, Die Young

Die Neuauflage erscheint hierzulande ausschließlich in einer Variante auf weißemVinyl.

Kyuss – Muchas Gracias: The Best Of

Zu der Band muss ich vermutlich nicht viel schreiben, oder? Einer der einflussreichsten Vertreter des Stonerrocks. Es handelt sich hier nicht um eine Best Of im klassischen Sinne, sondern um einen Ritt durch den bandeigenen Raritätenfundus wie B-Seiten von Singles oder vier Live-Varianten aus dem Hamburger Marquee-Club.

VÖ: 10.02.2023

Kyuss – Muchas Gracias

Die Neuauflage erscheint blauem Doppelvinyl. Nachdem sie zunächst nur als teure Importversion gelistet war, erscheint sie im Februar jetzt ganz regulär zu einem akzeptablen Preis.

Neutral Milk Hotel – Collected Works 9LP Boxset

Streng genommen handelt es sich hier nicht um ein Reissue. Das umfassende Boxset enthält aber eine Neuauflage der beiden Studioalben „On Avery Island“ und „In The Aeroplane Over The Sea“. Und die sollte eh jeder in seiner Sammlung haben…

VÖ: 24.02.2023

Neutral Milk Hotel – Collected Works

Das Boxset besteht aus den beiden Alben plus 12″ Picture Disc, zwei Ten Inches und drei Seven Inches – insgesamt also 9x Vinyl. Dazu kommen zwei Poster und eine Postkarte.

Frightened Rabbit – Pedestrian Verse

Kaum eine Band hat es in den letzten 10-15 Jahren geschafft derart zahlreiche emotionale Indie-Perlen zu schreiben, die natürlich durch den Freitod von Sänger Scott Hutchison eine ganz andere Bedeutung erhalten. Die Band selber bezeichnet ihr viertes Album als jenes, auf das sie am meisten stolz ist. Und das vollkommen zurecht!

VÖ: 17.03.2023

Frightened Rabbit – Pedestrian Verse

In Deutschland ist die Anniversary Edition noch nicht gelistet, von Warner Music aber bereits angekündigt. U.a. wird es eine Indie Exclusive Edition auf blau-schwarz marmoriertem Vinyl geben.

De La Soul – 3 Feet High And Rising

Kaum eine Scheibe gilt für den Hip Hop der 1990er als derart einflussreich. Das hier ist das erste reguläre Reissue seit zehn Jahren (es gab zwischenzeitlich eine Vinyl Me, Please-Edition). Wurde auch Zeit. „The Magic Number“ (einziger bei Spotify verfügbarer Song des Albums) läuft grad bei mir rauf und runter…

VÖ: 03.03.2023

De La Soul – 3 Feet High And Rising

Neben der Edition auf Neon Magenta Vinyl gibt es eine noch etwas limitiertere Indie Exclusive-Edition auf gelbem Vinyl.

Moss Icon – Lyburnum Wits End Liberation Fly

Kultalbum ist wohl die passende Beschreibung für dieses Werk. 1993 veröffentlicht gilt es vielen als Vorreiter für die entstehende Post-Hardcore und Emo-Szene der 90er. Auch 30 Jahre später hat das Album nichts an Intensität verloren. Für mich ein absoluter Pflichtkauf!

VÖ:31.03.2023

Moss Icon – Lyburnum Wits End Liberation Fly

Von der 30th Anniversary Edition gibt es zwei Varianten: schwarzes Vinyl und limitiertes Crystal Clear Vinyl (750 Exemplare).

AUßER KONKURRENZ: Days Of The New – s/t

Diese Band war schon fast aus meinem Gedächtnis verschwunden. Die Ankündigung eines Reissues durch Music On Vinyl hat sie in dieses zurück gerufen. Und wie! Was habe ich den arg an Alice In Chains erinnerneden Alternative Rock der Band damals Ende der 1990er rauf und runter gehört… meine Güte. Mit den ersten Klängen von „Touch, Peel And Stand“ habe ich mich direkt wieder jung gefühlt. Tolle Scheibe.

VÖ: 13.01.2023

Days Of The New – s/t

Die Neuauflage auf schwarzem Vinyl ist bereits restlos ausverkauft, zumindest habe ich keinen Plattenladen gefunden, der sie online noch gelistet hat. Laut jpc soll sie aber voraussichtlich Ende Juli wieder lieferbar sein.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner