Vinyl for Kids – Disney veröffentlicht Soundtracks auf Picture Discs

Disney Soundtracks auf Vinyl Picture Disc
Ihr wollt eure Söhne, Töchter, Neffen oder Nichten bereits im jungen Alter an das Medium Vinyl gewöhnen und verhindern, dass sie mit iTunes oder Spotify als primärer Quelle des Musikkonsums aufwachsen? Dann hat Disney vielleicht genau das Richtige für euch. In diesem Jahr werden nach und nach die Soundtracks zu mehreren Filmklassikern auf Vinyl Picture Disc veröffentlicht.

Den Anfang machten im Frühjahr die Soundtracks zu „Arielle, die Meerjungfrau“ und „Der König der Löwen“. Das dürfte auch der mit Abstand bekannteste Soundtrack sein, der in diesem Jahr von Disney wieder veröffentlicht wird. Immerhin wurden die Songs für den Film von Elton John geschrieben, während Hans Zimmer für den Score verantwortlich war. Der Soundtrack wurde allein in den USA mehr als zehn Millionen Mal verkauft und räumte die Oscars für besten Filmsong und besten Soundtrack ab.

Beide Editionen sind auf eine Stückzahl von 4500 begrenzt und sind in den USA exklusiv bei Hot Topic zu erwerben. Der Preis liegt bei 26,50 US-Dollar, also knapp unter 20 Euro. Wenn ihr keine Lust habt, direkt in die USA zu bestellen, wird es für den Plattenladenbesitzer eures Vertrauens sicher kein Problem sein, euch ein Exemplar zu besorgen.

Weitere Soundtracks im Herbst

Im Herbst werden weitere Soundtracks von Disney als Picture Disc veröffentlicht. Am 26. August kommen „Aladdin“ und „Die Schöne und das Biest“ in den Onlineshop. Einen Monat später folgen am 30. September der letztjährige Kassenschlager „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ (im Original heißt der Film „Frozen“) und „The Nightmare Before Christmas“. Über den Soundtrack des Stop-Motion-Films von Henry Sellick freue ich mich ganz besonders, da der Film zu meinen absoluten Lieblingen gehört und ich tatsächlich jedes Jahr vor Weihnachten versuche eine freie Minute zu finden, um ihn mir anzusehen. Der Soundtrack ist zwar bereits zuvor auf Picture Disc veröffentlicht worden, ein Exemplar ist jedoch nur schwierig oder kaum zu bekommen. Selbst bei eBay und Discogs herrscht diesbezüglich gähnende Leere.
Preise für die Veröffentlichungen im Herbst sind bislang nocht nicht bekannt gegeben worden, doch ich wüsste nicht, warum die Picture Discs mehr oder weniger kosten sollten als die bereits im Handel verfügbaren.

Published by

Carsten Thoben

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie

2 Kommentare zu “Vinyl for Kids – Disney veröffentlicht Soundtracks auf Picture Discs

  1. Am heutigen Montag durfte ich die Version dieser Ausgabe von einem namenhaften Versandhandel mit „A“ erhalten und wundere mich einerseits wie leise die Aufnahme ist (jegliche anderen Pictured in meiner Sammlung übertönen bei gleicher Einstellung diese Disney Aufnahmen und resultierend ist ein Rauschen nicht zu vermeiden) und andererseits über ein teils erhebliches Knacken. Kann jemand diese Erfahrung teilen? (Habe alle 4 Vinyls mit gleichem Ergebnis getestet bei 2 1/2 unterschiedlichen Set-Ups: Plattenspieler, Tonabnehmer und Vorverstärker)

    Viele Grüße

    1. Oh, das ist ja ätzend. Ich selber habe mir keine der Picture Discs besorgt, würde mir aber gerne die Nightmare Before Christmas holen. Mit deiner Erfahrung scheinst du aber nicht der Einzige zu sein. Im Forum von Vinyl Collective schreiben mehrere Nutzer was von „Surface Noise“ etc.: http://boards.vinylcollective.com/topic/100094-disney-soundtrack-picture-discs-lps-hot-topic-exclusives-updated-624/page-28 Das ist jetzt nicht unbedingt das beste Kaufargument…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.