Vinyl Stuff
88 Kommentare

Utensilien für Plattensammler: der RecordButler im Praxistest

Record Butler für die Schallplattenpflege

Kurze Anmerkung zu Beginn: Das Gewinnspiel vom 12. August 2015 ist mittlerweile beendet, alle Gewinner werden bzw. sind benachrichrigt. Der RecordButler verspricht auf der eigenen Webseite nicht weniger als eine „Revolution in der Schallplattenpflege“. Logisch also, dass ich mir das Produkt einmal genauer anschauen musste. Seit mittlerweile fast einem halben Jahr besitze ich zwei der kleinen Helfer. Ob sich der RecordButler tatsächlich als „treuer und unverzichtbarer Begleiter für den audiophilen Hausgebrauch“ entpuppt hat, wie es die Produkt-Webseite proklamiert, erfahrt ihr im ausführlichen Praxistest. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
0 Kommentare

Die Loge – ein minimalistisches Plattenregal aus Leipzig

Loge Schallplattenregal von diefabrik
Weiter geht es mit der Vorstellung von nützlichen Aufbewahrungsmöbeln für Plattensammler. Nach der Flip-Through-Box von stocubo und dem handgefertigten „Frame Your Records“-Regal aus Köln, geht es in diesem Artikel um die Wandhalterung eines Designlabels aus Leipzig. Diese wurde auf den einfachen Namen „Loge“ getauft und ist in erster Linie dazu gedacht, die Schönheit von Albumcovern zum Vorschein zu bringen. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
0 Kommentare

Kickstarter-Kampagne: Finanziert ein Presswerk in New York!

Vinylpresse von Brooklyn Vinyl Works
Crowdfunding-Projekte rund ums Thema Vinyl sind gerade groß in Mode. Erst gestern hat Wax Stacks sein Kampagnenziel von 35.000 US-Dollar erreicht – das Ziel: die Herstellung von Holzboxen für die Unterbringung der eigenen Plattensammlung. Jetzt könnt ihr bei Kickstarter dazu beitragen, ein Presswerk in New York zu finanzieren. Allerdings müsst ihr euch schnell entscheiden, denn die Kampagne endet bereits morgen früh![Weiterlesen]

Vinyl Stuff
0 Kommentare

Handmade in Cologne: das Plattenregal „Frame Your Records“

Frame Your Records Schallplattenregal
Die eigene Plattensammlung möglichst platzsparend in den eigenen vier Wänden unterzubringen, ist eine Sache. Vielen Plattenfans ist es ebenso wichtig, ihre Vinylschätze möglichst dekorativ zur Schau zu stellen. Das Cover-Artwork von ausgewählten Schallplatten stilvoll zu präsentieren ist für viele Plattensammler ein Muss. Das dachte sich auch Thomas Mühlhoff vom Kreativlabor „Hey!blau Labs“ aus Köln und entwickelte kurzerhand einen Wechselrahmen für Schallplatten, der zusätzlich als LP-Regal funktioniert. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
1 Kommentar

Plattenladenfeeling im Wohnzimmer: die Flip-Through-Box von stocubo

Stocubo Schallplatten Flip Trough Box auf Regalsystem
Jeder Plattensammler kennt das: Im Regal stehen die Platten normalerweise nebeneinander, so dass man sie herausziehen muss, um sie zu begutachten und anschließend auflegen zu können. Ein Stöbern wie im Plattenladen ist so nicht möglich. Wie das trotzdem funktionieren kann, habe ich bereits im Praxistest des Plattenbillys demonstriert. Jetzt möchte auch der Berliner Möbelhersteller stocubo mit seiner Flip-Through-Box so etwas wie Plattenladenfeeling in euer Wohnzimmer bringen. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
6 Kommentare

Voll im Trend: der vertikale Plattenspieler

Floating Record vertikaler Plattenspieler
Plattenspieler gibt es bekanntlich in verschiedenen Ausführungen: mit Riemenantrieb oder direkt, mit Radial- oder Tangentialtonarm. Einen vertikalen Plattenspieler habe ich bislang ehrlich gesagt noch nicht gesehen und die Vorstellung, dass ich eine Vinyl senkrecht auf dem Plattenteller platzieren könnte, ist mir bislang auch nicht wirklich gekommen (obwohl ich weiß, dass es einige erfolglose Varianten davon gab). Umso erstaunlicher, dass im Internet momentan sogar gleich zwei vertikale Varianten die Runde machen, die sich aber in ihrem Ansatz unterscheiden. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
1 Kommentar

Ein Tribut an den Plattenladen – Fotobuch von Bernd Jonkmanns

Record Stores-Fotobuch von Bernd Jonkmanns
Plattenläden haben wieder Hochkonjunktur. In Städten wie Berlin schossen sie in der jüngeren Vergangenheit geradezu wie Unkraut aus dem Boden. Als der Hamburger Fotograf Bernd Jonkmanns 2009 mit einer Fotodokumentation über die Kultur der Plattenläden begann, ging er davon aus, dass es in naher Zukunft nicht mehr allzu viele davon geben würde. Pustekuchen. Nachdem er in der vergangenen Jahren Plattenläden auf der ganzen Welt besucht hat, möchte sich Jonkmanns sein Projekt jetzt über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanzieren lassen. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
0 Kommentare

The Minimal Gramophone – ein Projekt auf Startnext

The Minimal Gramophone - Kampagne auf Startnext
Ihr habt noch alte Schellackplatten zu Hause rumfliegen, wisst aber nicht wirklich, was ihr damit anfangen sollt? Dann hat Livia Ritthaler vielleicht genau die richtige Idee für euch. Wenn auch eher als Spielerei. Auf dem Minimal Gramophone spielt ihr ganz einfach eure (Schellack)Platten ab und benötigt dafür nicht einmal Strom. Die verwendeten Materialien: Holz, Metall und Papier. Einfacher und minimaler geht es nicht. [Weiterlesen]

Vinyl Stuff
2 Kommentare

Das Plattenbilly im Praxistest – Teil 2

Das Plattenbilly im Praxistest
Ich weiß gar nicht, wie viele Stunden ich bereits mit Gesprächen darüber zugebracht habe, wie man die eigenen Schallplatten möglichst praktisch und platzsparend, aber auch ansehnlich unterbringt. Die Möglichkeiten sind nahezu endlos. Eine habe ich bereits im vergangenen Jahr einem ausführlichen Praxistest unterzogen: das Plattenbilly. Der Name leitet sich vom wohl meist verkauften Bücherregal der Welt ab. Das Plattenbilly ist eine Erweiterung, die dafür sorgt, dass das Regal auch für Schallplatten bestens geeignet ist.[Weiterlesen]

Vinyl Stuff
0 Kommentare

Hejvin Music kombiniert Schallplatten mit dem passenden Wein

Hejvin Music The Beatles Vinyl
Zu einer guten Schallplatte gehört ein gutes Glas Wein. Es wird vermutlich den ein oder anderen Plattensammler geben, der diesem Satz sofort zustimmen würde. Für eben genau diese Zielgruppe hat sich Hejvin, ein Online-Versandhandel für feine Weingeschenke, ein besonderes Produkt ausgedacht. Hejvin Music kombiniert ausgewählte Meilensteine der Musikgeschichte mit passenden Weinen zu einem Geschenkangebot. [Weiterlesen]