Vinyl News
0 Kommentare

Jack White schlägt mal wieder zu – neues Album als Ultra-Version

Dass Jack White im Juni ein neues Album heraus bringt, dürfte mittlerweile den meisten bekannt sein. Bereits vor einigen Wochen habe ich über das spezielle The Vault Package geschrieben, das mittlerweile vergriffen ist. Jetzt könnt ihr das Album auch regulär vorbestellen. Jack White würde seinem Namen aber nicht gerecht werden, wenn es sich dabei um eine einfach 12“ handeln würde. Natürlich hat er sich auch bei seinem neuesten Werk ein paar besondere Dinge ausgedacht.

Das neue Album mit dem Namen „Lazaretto“ erscheint als so genannte „Ultra LP“ auf 180g Vinyl. Dabei befinden sich unter anderem zwei Hidden Tracks unter den Labels in der Mitte der Schallplatte. Während die elf Songs des Albums normal mit 33 1/3 RPM abgespielt werden, läuft der eine versteckte Track mit 78 RPM und der zweite mit 45 RPM. Es ist also die erste Vinyl mit drei verschiedenen Abspielgeschwindigkeiten. Aber das ist aber noch längst nicht alles!
So wird die A-Seite zum Beispiel entgegen der normalen Bewegung der Nadel von innen nach außen abgespielt. Der erste Song auf der B-Seite hingegen wird entweder in der Electro- oder in der Akustikversion abgespielt – je nachdem, wo die Nadel aufgesetzt wird. Den nicht minder einfallsreichen Rest lasst ihr euch am Besten von Ben Blackwell und Mister Jack White höchstpersönlich im Video unten erklären! Nur so viel: den Ausdruck „first time ever in vinyl“ werdet ihr mehr als einmal zu Gehör bekommen.

Ach so, falls ihr euch jetzt fragt, wo ihr denn diese Special Edition herbekommt, sei euch zunächst einmal gesagt, dass es sich hier um die reguläre Vinyledition des Albums handelt! Ganz Ungeduldige können „Lazaretto“ bereits für 20 US-Dollar auf der Webseite von Third Man Records vorbestellen.

Tracklist:

Seite A:
1. Three Women
2. Lazaretto
3. Temporary Ground
4. Would You Fight For My Love?
5. High Ball Stepper

Seite B:
6. Just One Drink
7. Alone in My Home
8. That Black Bat Licorice
9. Entitlement
10. I Think I Found the Culprit
11. Want and Able

Carsten Thoben (303 Beiträge)

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie


Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.