Vinyl Stuff
1 Kommentar

Dust & Grooves: Adventures in Record Collecting – ein Highlight zum Record Store Day in Papierform

Dust & Grooves Buch zum Record Store Day 2014
Zum Record Store Day veröffentlichen zahlreiche Bands und Musiker jedes Jahr ganz besondere Editionen auf Vinyl. Allein in diesem Jahr sind es mehr als 300 Veröffentlichungen (die offizielle Liste erscheint in den kommenden Tagen). Ein ganz besonderes Highlight kommt in diesem Jahr allerdings nicht in Vinylform daher, sondern auf Papier! Eilon Paz veröffentlicht endlich sein Buch „Dust & Grooves: Adventures In Record Collecting„. Auf 416 Seiten begleitet der Fotograf mehr als 130 Plattensammler. Neben Fotos der Plattensammlungen gibt es tiefgehende Interviews zur Motivation der Sammler.
Vielleicht kennt der ein oder andere von euch die Webseite zum Buch. Auf „Dust & Grooves – Vinyl Music Culture“ dokumentiert Eilon Paz Sammler in ihrer natürlichen und intimen Umgebung: dem Plattenzimmer. Für sein Projekt hat Eilon Paz nahezu die ganze Welt bereist – von Australien über Kuba nach Argentinien und Ghana. Stets auf der Suche nach faszinierenden und erinnerungswürdigen Momenten. Im Sommer 2012 finanzierte er durch eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne einen „Roadtrip“ durch das amerikanische Hinterland, auf der zahlreiche spannende Fotos und Interviews zustande gekommen sind.

Das nun erscheinende Buch besteht quasi aus zwei Hälften. Auf den ersten 250 Seiten findet der Leser ganzseitige Fotografien samt ausgewählten Zitaten der Plattensammler. In der zweiten Hälfte erfährt der Leser in zwölf längeren Interviews, was den Plattensammler dazu motiviert, sich immer wieder auf die Suche nach neuem Vinyl zu begeben. Unter den Befragten sind bekannte Künstler wie Gilles Peterson, Kieran Hebden (aka Four Tet) oder The Gaslamp Killer, aber auch besondere Sammler wie Joe Bussard, der „King of the 78“, der mehr als 15000 Platten besitzt, oder Voodoo Funk DJ Frank Gossner in Ghana.

Das Vorwort wurde im übrigen von RZA verfasst. Dort schreibt er unter anderem: “Although the digital world dictates how we purchase and listen to music, it’s great to see so many collectors and music fans still flying the flag for vinyl. We share in the knowledge that vinyl is still the unrivalled medium for music and has yet to be bettered.” Dem bleibt nichts hinzuzufügen!

Carsten Thoben (303 Beiträge)

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie


1 Kommentar

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.