Vinyl News
1 Kommentar

Best Art Vinyl Award kürt das kreativste Plattencover 2014

Die Leser des Vinyl Fantasy Mag haben „You´re Dead“, das aktuelle Album von Flying Lotus, mit großem Abstand zum schicksten Albumcover des Jahres gewählt. Bei der europaweiten Abstimmung von Art Vinyl, das seit 2005 den Best Art Vinyl Award verleiht, haben 12.000 Vinylfans ihre Stimme abgegeben. Zum kreativsten Plattencover kürten sie ein Original von Dan Hillier, welches das Album „Royal Blood“ der gleichnamigen britischen Zwei-Mann-Band ziert.

Royal Blood Gewinner Best Art Vinyl 2014 Das Gewinnerbild ist ein Verweis auf die Natur-Göttin „Pachamama“, einer südamerikanischen Personifikation von Mutter Erde. Den zweiten Platz belegt mit FKA Twigs ein weiteres gefeiertes Debütalbum. Es ist das erste Mal seit der Verleihung der Awards, dass ein Sieger-Design eine Abbildung der Band oder Künstler/in beinhaltet. Das visuelle Bild von FKA Twigs wurde von dem Londoner Künstler Jesse Kanda geschaffen. Den letzten Platz auf dem Siegertreppchen belegen die Future Islands mit ihrem aktuellen Werk „Singles“. Alle 50 nominierten Artworks könnt ihr euch noch einmal auf der Webseite von Best Art Vinyl anschauen. Im Vorjahr ist übrigens das Astronauten-Gemälde für das Album „Big TV“ der White Lies zum Sieger gewählt worden.

Art Vinyl Flip Frames bringt schicke Artworks an die Wand

Bei Art Vinyl handelt es sich um eine kleine Designer-Firma aus London, die speziell für Plattencover entwickelte Play & Display Flip Frames entwickelt hat. Mit den Clip-Rahmen von Art Vinyl lassen sich Plattenhüllen schnell und einfach an die Wand anbringen, sodass man sich beim Hören der Lieblingsschallplatte gleichzeitig an dem kreativen Artwork des Plattencovers erfreuen kann. Mit dem Quick-Release System der Clip–Rahmen werden die Plattenhüllen sekundenschnell mit einem einfachen Handgriff dekorativ aufgehängt. Durch die besondere Konstruktion der Flip Frames lassen sich auch dickere Hüllen, z. B. Doppelalben, problemlos einrahmen.
In Deutschland sind die Flip Frames von Art Vinyl bei Klein & More erhältlich. Erhältlich sind die Clip-Rahmen in den Farben schwarz und weiß und kosten einzeln 39,90 € oder im 3er Set 99,90 €.

Carsten Thoben (303 Beiträge)

Gründer und Betreiber des Vinyl Fantasy Mag | leidenschaftlicher Plattensammler | leidgeplagter HSV-Fan | Online & Social Media Junkie


1 Kommentar

  1. Leider sind diese Flip Frames recht teuer wenn man sich ein paar Platten an die Wand hängen will.

    Tolle Idee und tolle Umsetzung, aber für das Geld kaufe ich lieber Vinyl und hänge es in die ähnlichen, vielleicht nicht so aufwendigen, aber duraus sehr ansehnlichen IKEA Rahmen für Plattencover die es jetzt seit einem Jahr gibt! 4,99 € pro Rahmen ist einfach eine andere Nummer, lässt aber mehr Spielraum für die Gestaltung!

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.